GEWICHTSABNAHME seit 01.02.2017:


Do
20
Apr
2017

Zwischenmeldung
Ich möchte einfach für mich mal ein kleines Zwischenfazit nach fast 3 Monaten ziehen.

- 10 kg! :) das sind fast konstant 1kg pro Woche...

Fasten
Das 5:2 Fasten klappt super! Meine allgemeine Angewohnheit, während der Arbeitstage Frühstück wegzulassen hilft ungemein. Sich dann das Mittagessen zu sparen ist recht einfach. Dann freu ich mich aufs Abendessen und muss nur überlegen wie ich möglichst viel Menge in 500kcal unterbringe...Endet oft in Salat oder Gemüse mit Hühnchen oder Fisch.
Und ja, klar ich habe Hunger...nicht früh, und auch Mittags noch nicht, aber spätestens am Nachmittag kommt er dann...aber dann ist es nicht mehr weit bis zum Abendessen, ich weiß schon was es gibt und kann mich drauf freuen. Wasser hilft...wirklich! Einfach ein grosses Glas Wasser...der Trick wirkt!
Und der Hunger wird weniger. Manchmal ist Hunger nur Appetit, oder man ist es einfach so sehr gewohnt, dass es Mittagessen gibt, dann meldet der Körper gern mal "ich hätt gern was"...wenn man das ein paar mal aushält, und wirklich, man kann das aushalten, dann wird das wenigr. Es ist mir nicht selten passiet, das ich auch an einem Fastentag erst später heim kam oder erstmal noch etwas anderes erledigt habe, so das sich das Abendessen um so weiter hinausgezögert hat...ohne vor Hunger umzukippen ;).
Schön ist auch, das der Körper dann nach einer normal grossen Portion satt ist. Man muss das "verpasste" nicht nachholen. Auch am nächsten Morgen nicht!
Wir Menschen sind schon raffinierte Maschinchen...die Reserven, die wir in den Speckgürteln angelegt haben, sind genau für solche Hungerphasen da...dann wird halt abgebaut..genau das was wir wollen. Im Gegenteil, eigentlich sind wir nicht dafür gemacht, ständig und immer Nahrung zur Verfügung zu haben. Und mir gefällt der Gedanke der Autophagie und die anderen netten Nebeneffekte, die so ein fast 24h Verzicht auf Nahrung so mit sich bringt...

Ich seh ja das 5:2 Fasten nicht als Diät...eigentlich ess ich an dem Tag nur weniger. Und ich habe auch vor, das Ganze über die Abnahme hinaus, weiter beizubehalten. Vlt. nicht 5:2 aber sicher 6:1!

Die restlichen Tage soll man ja normal essen. Wo wir beim nächsten Punkt sind...

normales Essen
Es ist doch so, die weit verbreitete Annahme ist, wenn ich mich jetzt einschränke und abnehme, dann kann ich danach wieder essen wie vorher.
Falsch...der Grund für das sogenannte Jo-Jo ist nicht eingeschlafener Stoffwechsel und gestörte Fettverbrennung...der Grund ist

Wenn man nach der Diät wieder so isst, wie vor der Diät, dann wiegt man auch wieder wie vor der Diät!

so einfach ist das.

Man muss sich einfach eingestehen, dass man nicht umsonst so viele Kilos zugelegt hat. Grad bei Leuten, die es auf einen BMI >30 geschafft haben, kann man nicht davon ausgehen, dass sie es mit normalem Essen geschafft haben.
Entweder waren die Portionen nicht normal, sondern übermässig gross oder die Zusammensetzung war zu fett und zu ungesund oder neben dem normalen gesunden Essen wurde noch viel Naschkram vertilgt. Oder eben eine Kombi aus allem.

Das kenn ich von mir...zu grosse Portionen auch mit viel Gemüse und magerem Fleisch, zu viel Kuchen, Kekse usw.

Deshalb habe ich schon einiges umgestellt. Ganz zu Anfang sind die Portionen kleiner geworden bzw. die Sachen mit vielen Kcal wie Nudeln usw wurden etwas reduziert (nicht ganz gestrichen!) und dafür doch noch mehr Gemüse oder ein zusätzlicher kleiner Salat als Vorspeise eingeplant.
Saft ist rausgeflogen..nicht komplett, aber ich trinke fast keinen puren Saft mehr...meist mit Wasser verdünnt. Manchmal war es eine ganze Schachtel, 1 Liter Saft am Tag, das entspricht fast 500kcal und damit einer ganzen Mahlzeit extra...
Mehr Milchprodukte, die ich eh schon mochte...Quark, Qu/Käse, Joghurt...und Eier...
Kuchen nur noch in kleinen Stücken und Naschkram ab und an.
Vor allem Alkohol hab ich auch stärker eingeschränkt. Es hatte sich über den Winter die Angewohnheit eingeschlichen, weils so gemütlich ist, Abends ab und an noch ein Gläschen Whisky, Cognac oder Likörchen zu trinken...und zu üppigen Soulfood-Essen am Wochenende gern auch eine ganze Flasche Rotwein über den Abend verteilt...uiuiui...was da an Kcal drinne war!

So übe ich nun also jetzt herauszufinden, was normales Essen für mich überhaupt ist...Ich merke das ich gar nicht so viel Menge brauche, ich merke, dass man sich von Süssem entwöhnen kann (purer Saft schmeckt viel zu süss, und das Erdbeereis fast schon wiederlich), ich hab neue Lieblingsrezepte mit Eiern (Shashuka) und Linsen entdeckt!

So ess ich alles, auf was ich Lust habe, nur in anderen Mengen...und ich finde leichtere Sachen auf die ich viel mehr Lust habe!

Sport
Das ist immer noch ein Thema für mich...ich war ewig ein Sportmuffel und auch wenn ich mit grosser Motivation anfange, so verfliegt die auch recht schnell wieder...ich beneide die Leute, die während einer Abnahme zu Sportfreaks mutieren wirklich! Ich muss ich mich für viele Sachen wirklich überwinden. Motivation reicht da nicht...Disziplin ist das Zauberwort.

Was ich nun regelmässig und auch sehr gern tue, ist Wandern. Ich powere mich dabei auch gern aus, zb. die Steigung über 2 km am Hahnenkamm, so schnell wie möglich zu schaffen. Oder an die 7km Runde dann doch noch mal 5km ranzuhängen.
Mein Fahrrad reparieren zu lassen, hab ich mich noch nicht aufgerafft....nur zum auf Arbeit fahren? das kann ich auch (lieber) laufen!
Schwimmen...eigentlich gern, aber irgendwie raff ich mich nicht auf...ich weiß, dass ich das Brustschwimmen sehr gut brauchen könnte um auch im Oberkörper fitter zu werden.
Joggen...ja, 1x die Woche schaff ich, warum nich mehr?! Da werd ich mal sehen was ich mit Disziplin reißen kann!
Joga...;) ich hab gestern mit Tag 1 aus dem Buch Joaga in 28 Tagen angefangen...fragt in 27 Tagen nochmal...wobei auf dem Bollywoodsender grad immer Joga-Stunden kommen, ich werd mir mal ein paar davon aufnehmen
Workout zu Hause...fragt nicht wie oft ich mir schon Pläne und Übungen gesucht habe, wieviele Youtube-Channel ich schon aboniert hab. Planking Challenge, klingt doch gar nich so schlimm die paar Minuten vor dem Fernsehen, 5 Minuten Workout...das wird doch wohl zu schaffen sein...hmm...scheinbar nich, bisher hab ich noch nix davon umgesetzt.

Dabei wär ich so gern fitter und sportlicher...aber es heist "Ohne Fleiß kein Preis"....und ich bin einfach Faul! Zugeb!

Selbstwahrnehmung
Ich hab mich ja nie als richtig übergewichtig gesehen. Im Gegenteil, im Spiegel fand ich meine Figur ganz gut und mich recht hübsch...nur auf Fotos kam dann die Wahrheit raus...das mopsige Ding mit dem Mondgesicht bin ich? Ja! mit BMI32 ist man nicht mehr nur übergewichtig...man ist adipös! Was für ein Knick in der Optik! *seufz*
Meine Grösse macht es mir leicht 10-15 kg ab und zuzunehmen ohne das es gleich auffällt....auch mir nich...:( nun bin ich also dabei das alles wieder abzuwerfen, was ich 2013-14 schon los hatte, das ist einerseits frustrierend aber auch motivierend!

Der UhU is nur noch 2 kg weg. Dann kommen die 95kg, die hatte ich schon einige Male...die 91 kg werden der richtig grosse Brocken sein, denn wenn ich den geschafft habe, dann bin ich so leicht wie seit 17 Jahren nich mehr.

Aber meine Ziele haben sich auch verschoben. Waren es bei früheren Abnahmen immer die 90kg die ich besiegen wollte, und das selbst das schien mir immer so unerreichbar weit weg...so is mir inzwischen klar, ich will nich nur ins Übergewicht...ich will Normalgewicht!

Und damit hat sich mein Ziel ganz klar auf <80kg verschoben...ich möchte einfach die 7 wiedersehen!
75-80kg war lange Zeit mein Gewichtskorridor in der Jugend bis ins Studium...absolutes durchschnittliches Normalgewicht...da will ich hin! Tschakka! :)

Auf in die nächsten 3 Monate! :)
logo">Tschakka!!
vom Pummel zum Schmetterling

Menü

Tschakka!!

twoday.net

Kalender

April 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 5 
 6 
 7 
 9 
11
12
13
14
15
16
17
18
19
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 

Aktuelle Beiträge

Start 2018
So...:) die Feiertage und Silvester sind vorbei und...
Pummelfee - 9. Jan, 10:44
Endspurt oder Anlauf?
an sich ist es so toll, das Ende so nah vor sich zu...
Pummelfee - 19. Okt, 11:30
Normalgewicht
Ui ich bin im Forum mehr unterwegs. Aber falls ich...
Pummelfee - 25. Sep, 10:59
Halbjahresfazit
Fast hätt ichs verpasst...aber ein halbes Jahr...
Pummelfee - 7. Aug, 12:33
U90
:) mir kommts vor wie gestern...als ich den UHU gefangen...
Pummelfee - 7. Aug, 12:28

Aktuelle Kommentare

Hi Schmetterling, war...
Hi Schmetterling, war lange nicht auf Deinem Blog...
Michael (Gast) - 23. Jul, 22:31
Bravo, ich bin beeindruckt,...
Bravo, ich bin beeindruckt, denn ich höre gern...
iGing - 20. Jul, 15:11
Herzlichen Glückwunsch!
Da kann man sich doch gleich mal mit einem neuen Teil...
zuckerwattewolkenmond - 20. Jul, 14:44
Stimmt :) das meiste...
Stimmt :) das meiste sind normale Gerichte. ich mach...
Pummelfee - 28. Jun, 16:20
Klingt ja
nach einer sehr leckeren Diät. :-) Da fragt man...
zuckerwattewolkenmond - 28. Jun, 15:10

Gimicks

Mini - Ticker

Suche

 

Pummel denkt nach
Pummel entrümpelt
Pummel futtert
Pummel kocht
Pummel lernt laufen
Pummel sportelt
Pummel virtuell
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren